Freitag, 4. März 2011

Der Lauf






Unermüdlicher Lauf.
Wer erlöst sie von ihrer Rastlosigkeit?
Beibt nicht auf der Strecke, stürzt nicht ab,
welchem Ziel jagt ihr nach?

Kommt!
Findet Weg!



aus 
Philipper 3

Volxbibel

Auf dem Weg zum Ziel

 

12 Mir ist dabei total klar, dass ich noch lange nicht beim Ziel angekommen bin. Aber ich gebe echt alles, um dieses Ziel zu erreichen!
Ich will unbedingt den Preis bekommen,
der auf den Sieg ausgeschrieben wurde!
Der Preis soll mir gehören, genauso wie ich jetzt Jesus total gehöre.
13 Freunde, ich weiß natürlich, dass ich noch nicht am Ziel angekommen bin. Aber eins kann ich euch versprechen:
Ich vergesse alles, was hinter mir liegt,
und konzentriere mich nur noch auf dieses Ziel.
14 Ich gebe echt alles und laufe mit allem was ich hab auf dieses Ziel zu, um den Preis zu bekommen. Dieser Preis, der im Himmel auf mich wartet, ist ein Leben in der Nähe von Gott. Für dieses Ziel hat Gott uns durch Jesus Christus extra ausgesucht.


Luther

12 Nicht, dass ich's schon ergriffen habe oder schon vollkommen sei; ich jage ihm aber nach, ob ich's wohl ergreifen könnte, weil ich von Christus Jesus ergriffen bin.
13 Meine Brüder, ich schätze mich selbst noch nicht so ein, dass ich's ergriffen habe. Eins aber sage ich: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist,
14 und jage nach dem vorgesteckten Ziel, dem Siegespreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen